Hausordnung ;)

Was ich in meinen Blog erreichen möchte ist Auseinandersetzung über ein Thema, kein Streit auf Biegen und Brechen was Wahrheit ist.
Dazu habe ich folgende Regeln, die ich euch bitte zu beachten:

  1. Keine Meta-Diskussionen; 
    Dies führt zu nichts anderen außer zu  noch mehr Metadiskussionen. Und dann zu Diskussionen darüber ob Metadiskussionen sinnvoll sind. Und so weiter.
    Daher bitte keine “Deine Rhetorik übernimmt ” und keine “Du verlässt mit dieser Art der Gesprächsführung den gemeinsamen Boden, um einen Vorteil für dich herauszuschlagen.” usw.
    Tauscht einfach Argumente aus.  Keine Auslegungen wie der andere seinen Text gemeint haben könnten, bitte.  Das weiß dieser selbst am Besten. Fragt einfach nach.
  2. Keine Beleidigungen und Tiefschläge:  
    Man kennt dies unter dem Begriff: “ad hominem”.  Es gibt wie beim Sport, zuerst Verwarnungen und wer es zu oft macht, wird gesperrt (zumindest für eine Zeitlang).
  3. Kein direkten Angriffe:
    “DU hast doch …”  , “DU bist doch …”, “DU kannst gar nicht …”. Jeder kennt doch diese Grundregel, nicht?  🙂 Ich-Botschaften, statt Du.  “Ich denke hier habe ich einen geistigen Tiefflieger vor mir” ist deutlich besser, als “Du bist ein Trottel” 😀  (Trotzdem verletzt so etwas Punkt 2  )    Das ist aber eine reine Bitte, sonst nichts.

Ansonsten kann hier frei diskutiert werden. Ich werde nicht eingreifen, habe ich mir vorgenommen. Denn Meinungsfreiheit ist auch ein Menschenrecht. Im Zweifelsfall lass ich lieber eine Meinung zu, die mir sogar womöglich schaden könnte,  als dass ich sie ausblende. Bei Verstößen gegen Gesetze muss ich aber tätig werden. Es gibt hier in unserem Sprachraum Einschränkungen und diese bitte ich euch zu beachten. (Sollte jemand solche Verstöße sehen, bitte mir melden:  g.kaspar1@gmx.at  mit dem Betreff: “GerK_HuMan: ..”)

%d bloggers like this: