Die #Blaurosafalle, Girls-only Überraschungseier und wachsende Geschlechterklischees

Es gibt ein Buch das heißt: “Die Rosa-Hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees.” Darin wird beschrieben, welche Auswirkung diese zunehmende Geschlechterapartheid hat und was man vielleicht tun könnte.
Obwohl richtig, greift es doch zu kurz. Den ein Aspekt wird dabei vernachlässigt. Der dass die Mädchen diese Rosa Obsession selbst haben, Und zwar mit einer Intensität die staunen lässt. Was treibt kleine Mädchen dazu, sich rosa anzuziehen, sich derart fast zu uniformieren. Warum stellt sich die Industrie immer mehr auf dieses Rosa um?
Eine Erklärung ist, dass sich so natürlich besser Spielzeug verkaufen lässt. Was für das Mädchen passt, ist für den Jungen „nööö”, der wird für rosa oder Little Pony prompt von anderen Kindern und Eltern sehr schief angeschaut und kehrt gleich in seine Zwangsrolle zurück!
Umgekehrt deutlich weniger, da hat sich ein siebenjähriges(!) Mädchen in einem Brief bei LEGO beschwert, dass keine weiblichen Abenteuerfiguren im Sortiment sind. Prompt hat die Firma reagiert. Wohlgemerkt! Das Mädchen hat sich nicht darüber beschwert, dass es Nur-Mädchen und Nur-Jungenspielzeug gibt, sondern nur weil sie zu wenig Auswahl hat.

Und es gab die Kampagne von der “Girls-Only” Überraschungseier. Glaubt wirklich jemand dass die Firma keine Marktforschung in Auftrag gegeben hat? Das sie soviel Geld in den Sand setzen, weil sie “patriarchalisch” sind? Das wurde ausgiebig zuvor ab getestet und die Ergebnisse waren offenbar eindeutig. Die Mädchen hätten begeistert zugegriffen, ansonsten kommen solche Girls-Only Produkte nicht auf den Markt, WENN nicht die Eltern nicht plötzlich gesehen hätten, hier rennt offenbar etwas gründlich schief, wäre der Verkauf auch erfolgreich gewesen. Und letztlich ist die Frage zu stellen, wenn diese Separation nur von der Industrie erzeugt wird, ohne dass Nachfrage besteht, wo sind dann die “Boys-Only” Angebote. Weil es wäre nur logisch dass die Industrie auch die andere Zielgruppe bedient. Scheinbar haben Jungen aber keinen Bedarf?

Kann einer der Gründe sein, dass Mädchen immer stärker eingeredet wird, dass Mädchen das begabtere, das klügere Geschlecht sind? Sie hören ständig, dass Jungen in den Schulen schlechter werden, sie sehen es sogar anhand der Notengebung und des Verhaltens der Lehrer&innen. Denn niemand redet über Benachteiligung von Jungen, “Die Jungen SIND das Problem” hören sie. Muss das nicht zwangsläufig unbewusst den Druck auslösen sich von diesem dummen Geschlecht größtmöglich zu distanzieren? Sich eine Rosa-Uniform, Rosa-Spielsachen zuzuordnen, die Jungen nicht verwenden können ohne nicht sofort von der Gesellschaft zurückgepfiffen zu werden?

ZuerstMensch1boys-are-stupid-throw-rocks-at-them-boys-are-stupid-poster

Advertisements

2 thoughts on “Die #Blaurosafalle, Girls-only Überraschungseier und wachsende Geschlechterklischees”

  1. “Sie hören ständig, dass Jungen in den Schulen schlechter werden, sie sehen es sogar anhand der Notengebung und des Verhaltens der Lehrer&innen.”

    Das Schulsystem wurde mädchenfreudlicher gestaltet damit es besser auf Mädchen zugeschnitten ist und sie besser lernen können. Nun fallen die Jungen zurück und es heißt die Jungen müssen sich ändern. Warum hat man das nicht auch den Mädchen gesagt? Mädchen ändert euch damit ihr besser in der Schule werdet! Das ist wohl ein Zumutung. Wenn Mädchen/Frauen ein Problem haben, muss sich die Gesellschaft ändern. Wenn Jungen/Männer ein Problem haben, müssen sie sich selbst ändern.

    Like

    1. Das ist exakt das Problem. Es wird eine einseitige Erwartungshaltung aufgebaut. Vor 40 Jahren musste sich die Gesellschaft ändern, damit der Rückstand der Mädchen in den Schulen abgebaut werden konnte. Jetzt sollen sich die “faulen Buben mehr anstrengen, dann können sie auch mit den Mädchen mithalten”.

      Like

Comment?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s